Kundeninformation

Registrierung

Die Nutzung der Webseite www.prevago.de ist bis zur zahlungspflichtigen Bestellung von Vorsorgedokumenten kostenlos. Auch die Registrierung, um zu dem Fragebogen im persönlichen Login-Bereich zu gelangen, ist kostenlos. Ebenfalls kostenlos ist die Beantwortung der Fragen im Fragebogen sowie die Speicherung Ihrer Daten für einen Zeitraum von 14 Tagen. Im Rahmen der Registrierung, um zu dem Fragebogen im persönlichen Login-Bereich zu gelangen, wird Ihnen von PREVAGO eine PREVAGO-Identifikationsnummer (PREVAGO-ID) vergeben. Sie wählen für sich selbst ein sicheres und geheimes Passwort. Die PREVAGO-ID und Ihr Passwort benötigen Sie, um zukünftig in Ihren persönlichen Login-Bereich zu gelangen. In Ihrem persönlichen Login-Bereich können Sie Ihre bisherigen Antworten im Rahmen des Fragebogens jederzeit prüfen, ändern oder die Beantwortung des Fragebogens fortsetzen. Sollten Sie Fragen hierzu haben, kontaktieren Sie uns über unsere für Anrufe innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kostenlose Telefonnummer 0800 / 0005684.

Bestellung

Wenn Sie den Fragebogen vollständig ausgefüllt haben, können Sie sich entscheiden, ob Sie Ihre Vorsorgedokumente bestehend aus

  • Vorsorgevollmacht (einschließlich Betreuungsverfügung),
  • Patientenverfügung
  • ggfs. Sorgerechtsverfügung (wenn Sie minderjährige Kinder haben)
  • von PREVAGO vorausgefüllter Antrag an die Bundesnotarkammer zur Registrierung der Vorsorgedokumente im Vorsorgeregister und
  • Notfallpass

verbindlich und zahlungspflichtig bestellen wollen. Es handelt sich hierbei um das PREVAGO-Classic-Paket. Der Preis beträgt 95,00 € inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und inkl. der Kosten für die Registrierung der Vorsorgedokumente im Vorsorgeregister in Höhe von 16,00 € inkl. MwSt., wenn Sie nur einen Bevollmächtigten angeben. Wenn Sie weitere Bevollmächtigte angeben, erhöht sich der Preis um 3,00 € inkl. MwSt. je Bevollmächtigtem. Diese Mehrkosten ergeben sich daraus, dass die Kosten der Registrierung Ihrer Daten beim Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer ab dem 2. Bevollmächtigten zusätzlich jeweils EUR 3,00 inkl. MwSt. betragen. Der von PREVAGO vorausgefüllte Antrag an die Bundesnotarkammer ist von Ihnen zu datieren und zu unterzeichnen und per Post an die Bundesnotarkammer zu senden. Die Kosten für einen Briefumschlag und die ordnungsgemäße Frankierung sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

Zusätzlich zum PREVAGO-Classic-Paket können Sie ebenfalls nach Beantwortung aller Fragen im Fragebogen das PREVAGO-Comfort-Paket hinzubuchen. Der Preis für das PREVAGO-Comfort-Paket beträgt 35,00 € jährlich inkl. MwSt. und inkl. etwaiger Kosten für eine Änderung der registrierten Vorsorgedokumente im Vorsorgeregister in Höhe von 16,00 € bzw. weitere 3,00 € inkl. MwSt. für jeden weiteren Bevollmächtigten. Dies entspricht monatlichen Gesamtkosten für das PREVAGO-Comfort-Paket, das zusätzlich zu dem PREVAGO-Classic-Paket bestellt werden kann, in Höhe von 2,92 € inkl. MwSt. Die Vertragslaufzeit für das PREVAGO-Comfort-Paket beträgt ein Jahr. Der Vertrag über das PREVAGO-Comfort-Paket kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende des Vertragsjahres gekündigt werden. Erfolgt keine fristgerechte Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils um ein weiteres Jahr.

Im Rahmen des PREVAGO-Comfort-Pakets haben Sie die Möglichkeit, Ihre Vorsorgedokumente einmal jährlich zu ändern, ohne dass über die Kosten für das PREVAGO-Comfort-Paket hinaus zusätzliche Kosten anfallen. Des Weiteren überprüft PREVAGO regelmäßig, ob die Vorsorgedokumente an eine ggfs. geänderte Rechtslage angepasst werden müssen. Darüber hinaus übernimmt es PREVAGO nach Übersendung der durch Sie unterzeichneten Vorsorgedokumente, diese für Sie anwaltlich zu verwahren. PREVAGO stellt eine für Anrufe innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kostenlose Hotline zur Verfügung, über die die Dokumente im Notfall abgerufen werden können. Die Herausgabe der Vorsorgedokumente erfolgt nur an und bei Anforderung durch einen in den Vorsorgedokumenten genannten Bevollmächtigten unter Vorlage einer Kopie des Personalausweises (Fax oder E-Mail genügt) nebst eigenhändiger Unterschrift des Bevollmächtigten (Faxabdruck oder Übermittlung einer eingescannten Unterschrift per E-Mail) sowie unter zusätzlicher Vorlage einer Kopie einer ärztlichen Bescheinigung, aus der sich ergibt, dass Sie nicht in der Lage sind, selbstständig Entscheidungen zu treffen.

Wer der von Ihnen benannte Bevollmächtige ist, ergibt sich durch die Registrierung im Vorsorgeregister sowie aus Ihrem Notfallpass. PREVAGO empfiehlt, diesen stets mit sich zu tragen.

Wenn Sie sich nach vollständiger Ausfüllung des Fragebogens für eines der Pakete entschieden haben, können Sie beim PREVAGO-Classic-Paket die von Ihnen gewünschte Zahlungsart auswählen. Das PREVAGO-Comfort-Paket können Sie ausschließlich per Lastschrift zahlen, unter Ausstellung eines SEPA-Lastschriftmandats. Hierfür öffnet sich eine neue Maske auf dem Bildschirm. Die Heidelberg Payments GmbH als Partner der PREVAGO wickelt hierüber die Bezahlung der Bestellung ab. Sie werden um Angabe der für die Zahlungsabwicklung erforderlichen persönlichen Daten gebeten.

Bevor Sie Ihre Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ verbindlich absenden, erhalten Sie eine Gesamtübersicht Ihrer Bestellung und der von Ihnen für den Bestellvorgang getätigten Eingaben sowie die Möglichkeit, bei von Ihnen erkannten Eingabefehlern auf die vorher besuchten Webseiten zurückzugehen und die Fehler zu korrigieren.

Sie können den Bestellvorgang bis zum Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ jederzeit abbrechen, z. B. durch Schließen des Browser-Fensters oder das Zurückgehen auf die vorher besuchte Webseite.

Vertragsschluss

Nach verbindlicher Absendung Ihrer Bestellung erhalten Sie von PREVAGO unverzüglich eine E-Mail an die von Ihnen genannte E-Mail-Adresse, mit der der Erhalt Ihrer Bestellung bestätigt wird. Ein Vertragsabschluss ist damit noch nicht verbunden. PREVAGO muss sich vorbehalten, Ihre Bestellung nicht anzunehmen, wenn sich aufgrund außergewöhnlicher Umstände im Einzelfall ergibt, dass die angebotene Vergütung nicht im angemessenen Verhältnis steht zu Leistung, Verantwortung und Haftungsrisiko. In diesem Fall erhalten Sie binnen 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung eine E-Mail, mit der Sie über die Ablehnung Ihrer Bestellung informiert werden. Andernfalls erhalten Sie binnen 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung eine E-Mail, mit der der Vertragsschluss bestätigt und der Vertragsinhalt wiedergegeben wird. Damit wird Ihnen der Vertragstext nach dem Vertragsschluss zugänglich gemacht und von PREVAGO gespeichert.

Lieferinformationen

Nach dem Vertragsschluss erhalten Sie ebenfalls binnen 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung bei PREVAGO eine weitere E-Mail mit der Mitteilung, dass Ihre Vorsorgedokumente in Ihrem persönlichen Login-Bereich zum Ansehen, Herunterladen, Speichern und Ausdrucken zur Verfügung stehen.

Die Vorsorgedokumente werden Ihnen im pdf-Format zur Verfügung gestellt. Sie sind selbst dafür verantwortlich, die technischen Voraussetzungen sowie die geeignete Software bereit zu halten für den Empfang, das Öffnen, das Herunterladen, das Speichern und das Drucken der Vorsorgedokumente. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich die Dokumente von PREVAGO per Post zusenden zu lassen. Diese postalische Zusendung ist für Sie mit Mehrkosten von 9 € verbunden.

Hinweis an Sie zur weiteren Vorgehensweise nach Erhalt der Vorsorgedokumente

Datieren und unterzeichnen Sie die Patientenverfügung. Wenn die Patientenverfügung aus mehreren Seiten besteht, unterzeichnen Sie jede Seite und heften Sie die Seiten zusammen.

Datieren und unterzeichnen Sie die Vorsorgevollmacht. Wenn die Vorsorgevollmacht aus mehreren Seiten besteht, unterzeichnen Sie jede Seite und heften Sie die Seiten zusammen.

Die von PREVAGO vorformulierte Sorgerechtsverfügung müssen Sie eigenhändig, handschriftlich abschreiben, datieren und unterzeichnen. Besteht diese aus mehreren Seiten, unterschreiben Sie jede Seite und heften Sie die Seiten zusammen.

Datieren und unterzeichnen Sie den von PREVAGO vorausgefüllten Antrag an die Bundesnotarkammer zur Registrierung der Vorsorgedokumente im Vorsorgeregister. Versenden Sie den Antrag in einem ordnungsgemäß adressierten und frankierten Briefumschlag per Post.

Nach Registrierung erhalten Sie unmittelbar von der Bundesnotarkammer eine Eintragungsnachricht. Die von Ihnen benannten Bevollmächtigten erhalten ebenfalls eine Benachrichtigung seitens der Bundesnotarkammer.

Zu den Vorsorgedokumenten gehört auch ein sog. Notfallpass. Auf diesem hat PREVAGO den bzw. die von Ihnen benannten Bevollmächtigten bereits voreingetragen ebenso wie den von Ihnen evtl. angegebenen Hinterlegungsort Ihrer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. PREVAGO empfiehlt, dass Sie diesen Notfallpass jederzeit, z.B. im Portemonnaie mit sich tragen.

Lieferbeschränkungen

PREVAGO muss sich vorbehalten, Ihre Bestellung nicht anzunehmen, wenn sich aufgrund außergewöhnlicher Umstände im Einzelfall ergibt, dass die angebotene Vergütung nicht im angemessenen Verhältnis steht zu Leistung, Verantwortung und Haftungsrisiko. In diesem Fall erhalten Sie binnen 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung eine E-Mail, mit der Sie über die Ablehnung Ihrer Bestellung informiert werden.

Zahlungsinformationen

Das PREVAGO-Classic-Paket können Sie wahlweise per Kreditkarte (MasterCard, Visa), PayPal, Lastschrift oder Rechnung bezahlen.

Das PREVAGO-Comfort-Paket können Sie ausschließlich per Lastschrift zahlen unter Ausstellung eines SEPA-Lastschriftmandats.

Vertragstext

PREVAGO sendet Ihnen eine E-Mail, in der der Vertragsinhalt (insb. Ihre Bestelldaten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PREVAGO und die Widerrufsrechtsinformationen) wiedergegeben ist. PREVAGO speichert den Vertragstext.

Kundentelefon / Umgang mit Beschwerden

Wir setzen alles daran, Ihnen den besten Service zu bieten. Sollten Sie nicht zufrieden sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Hierfür und für Ihre Fragen können Sie uns unter der E-Mail-Adresse 24 Stunden oder unter der Telefonnummer 0800 / 000 5684 täglich in der Zeit von 8 bis 24 Uhr erreichen. Anrufe aus der Bundesrepublik Deutschland sind für Sie unter dieser Nummer kostenlos.